MindFAQ – Sascha tut ALLES für Geld

Wir haben viel zu lange nichts mehr herausgebracht und deswegen treffen sich Sascha und Marco auf ein Pläuschchen am Sonntag Abend. Wie war unsere Woche? Wie war das Wochenende? Hatte Sascha Glück bei seinem TinderDate? Wird durch die Killerspinne in Saschas Büro sein Schicksal besiegelt? Diese und andere „wichtige“ Fragen klären wir in einer typischen MindFuck Folge. Außerdem hören wir hier was Sascha alles für Geld tun würde und wie wir ihn dazu bringen könnten sich vor einem bundesweiten TV-Publikum zum Horst zu machen. Viel Spaß 🙂

MindFAQ gibt es auch auf Patreon. Unter www.patreon.com/mindfaq könnt
Ihr uns schon ab 2$ im Monat unterstützen und dazu gibt es noch jede
Menge Sonderformate! Schon jetzt findet Ihr dort 3 Folgen „Was lief bei
Dir“, drei Ausgaben Sascha ist solo, zwei Folgen Haters Backstage, zwei
Folgen MindFuck, „The Perfect Match“, die ersten vier Ausgaben von
„Beziehungsweise“, vier Folgen „Probier Mal MindFAQ“, 2 Ausgaben von „Die perfekte PlayList“, „20 Questions 2“ und ständig kommt
neues hinzu. Es lohnt sich also 😉

Hört doch auch mal bei unseren anderen Projekten rein.

Die vierte Folge vom neuen Gaming-Podcast „Average Skills“ ist bereits überall online verfügbar.
Bereits
ebenfalls online ist die inzwischen achte Ausgabe von „Probier’s
mal – Wir gehen auf Sugafari“. Lasst
sie Euch schmecken.
Außerdem erscheint für die Wrestlingfans jede
Woche eine neue Ausgabe „Cuppa Haters – Der Wrestling Podcast“ und kürzlich wurde dort der erste Geburtstag gefeiert. Unter anderem mit
Einspielern von Sascha, Taco, Max, Phil…

Übrigens alle auch auf Spotify 🙂

Hat es Euch gefallen? Dann würden wir uns sehr über eine Bewertung bei
iTunes freuen und wenn ihr uns ein Abo da lasst. Außerdem sind wir super
gespannt auf euer Feedback. Dieses könnt ihr uns bei Twitter (@mindfaq_podcast) hinterlassen, bei Instagram (https://www.instagram.com/mindfaq.podcast/) oder bei facebook (https://www.facebook.com/mindfaq.podcast)

Folge direkt herunterladen

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.